StoREgio Energiespeichersysteme

Rent-a-Storage

Möchten Sie auch die Einsatzmöglichkeiten eines Speichersystems im praktischen Betrieb untersuchen? Fühlen auch Sie sich unsicher in der genauen Dimensionierung des Systems für Ihre Anwendung? Scheuen auch Sie die Investitionskosten, da der Business Case komplex ist und von vielen Fragen abhängt, die Sie noch nicht vollständig bewerten können? Dann ist StoREnt für Sie die Lösung. Mit dem Mietspeicherangebot von StoREgio können Sie ab jetzt verschieden dimensionierte Speichersysteme temporär anmieten, um Speicheranwendungen ohne Investitionsrisiko zu testen.

StoREnt: Eine gemeinsame Initiative der Mitglieder von StoREgio

In den vielfältigen Projekten des Vereins und seiner Mitglieder wird immer wieder die gleiche Problematik deutlich. Einerseits sind das Interesse und der Bedarf am Einsatz von Energiespeichersystemen sehr groß. Andererseits liegen aber häufig noch wenige Erfahrungen dazu vor und das Risiko einer langfristig angelegten Investition erscheint so hoch, dass die meisten Speicherprojekte daran scheitern.

Die StoREgio-Mitglieder ads-tec, Siemens und Fraunhofer ISE haben sich daher zusammengetan, um hier eine Alternative anzubieten. Durch die Anmietung eines fertig einsetzbaren Batteriespeichersystems und optional gestaltbare zusätzliche Serviceleistungen können Interessenten ihre spezifischen Speicheranwendungen in Ruhe evaluieren, ohne dafür hohe und langfristige Investitionen tätigen zu müssen. Die StoREgio GmbH agiert hierbei als Erstkontakt für Kunden vor, während und nach der Durchführung eines möglichen Speicherprojekts.

Aktuell stehen mehrere Lithium-Ionen Batterien in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Die Speichersysteme können als vollständig ausgestattete Containerlösungen transportiert werden und sind daher schnell und flexibel einsetzbar. Alle Speichersysteme verfügen über alle sicherheitstechnischen Zertifizierungen und erfüllen vollständig den neu entwickelten Sicherheitsleitfaden für Lithium-Ionen Batterien.

Kontinuierlicher Ausbau

Für die Zukunft ist der weitere Ausbau des Mietspeicherangebots geplant. Alle Mitglieder des Vereins können sich sowohl mit eigenen Speichersystemen als auch mit Dienstleistungsangeboten  darin engagieren. „Wir wollen mit StoREnt ein weiteres Instrument schaffen, um die vielfältigen Kompetenzen der Mitglieder unseres Vereins zu vernetzen und den praktischen Einsatz von Energiespeichersystemen im Markt zu unterstützen“, sagt Dr. Eckerle, der auch für die StoREgio GmbH die Geschäftsführung übernommen hat.


Flyer StoREnt